Stellenausschreibung der Gemeinde Mittelstetten

Gemeindewappen Mittelstetten

Die Gemeinde Mittelstetten sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Mitarbeiter für Bauhof und Kläranlage(m/w/d).

 

Die Gemeinde betreibt eine mechanisch-biologische Kläranlage mit rund 2400 Einwohnergleichwerten sowie einen gemeindlichen Bauhof. Die Beschäftigung ist in Vollzeit angedacht.

 

Wir erwarten:

  • Vorzugsweise eine Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik oder
    eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung

Wenn keine Klärwärterausbildung vorliegt, ist der Grundkurs verpflichtend zu absolvieren

  • Führerscheinklasse BE
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit sowie Flexibilität
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Eigeninitiative sowie eine selbstständige Arbeitsweise
  • Technisches Grundverständnis
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Klärwärterkursen

Ihre Aufgaben:

  • 50 % Wartung und Instandsetzung der abwassertechnischen Anlagen
  • 50 % Bauhofarbeiten (Straßenunterhalt, Grünflächen und Spielplätze, Winterdienst, Friedhof usw.)
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst bzw. Wochenenddienst

 

Wir bieten:

  • Eine vielseitige, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Einen sicheren Arbeitsplatz bei einem kommunalen Arbeitgeber
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD sowie Zahlung der Großraumzulage
  • Altersversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Für Quereinsteiger fördern wir auch die berufliche Qualifizierung

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 23.04.2024 an die Gemeinde Mittelstetten, Schulstraße 9, 82293 Mittelstetten oder an die Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf, Personalverwaltung, Augsburger Str. 12, 82291 Mammendorf oder per E-Mail an bewerber@vgmammendorf.de. Bitte verwenden Sie hier nur einzelne pdf-Dateien.

 

Für Fragen steht Ihnen der Erste Bürgermeister Herr Ostermeier (Tel. 08202/1678) oder die Personalverwaltung (Tel. 08145/8414) gerne zur Verfügung.

 

Bitte verwenden Sie nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgt (evtl. ausreichend frankiertes Rückkuvert beilegen). Wir sichern die Aufbewahrung der Unterlagen für sechs Monate zu und vernichten diese anschließend datenschutzgerecht.

 

Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgespräches können nicht übernommen werden.

 

Mit Zusendung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Verfahrens zu.